.


Firmenprofil

Horizontes Organicos, C.porA.


Unsere Firma, eine Aktiengesellschaft, wurde in der Dominikanischen Republik erst 1994 gegründet, unsere Aktivitäten begannen aber schon 1989 mit Beratung, Bio-Zertifizierung und dem Export der biologisch kontrollierten Produkte aus dem Land.

Mit unserer Exporttätigkeit schaffen wir Absatzmöglichkeiten für eine grössere Anzahl von Produzenten im ganzen Land. Erst allmählich erwacht auch ein lokales Interesse für Bioprodukte.

Durch unsere Anbauberatung und Workshops entwickeln wir bei unseren Produzenten das ökologische Bewusstsein und die handwerklichen Fähigkeiten des Bio-Anbaus. Mit unserem internen Kontrollprogramm überwachen wir die Einhaltung der Bio-Richtlinien, was eine Voraussetzung für die Zertifizierung der Produzenten ist


Sozialökonomische Aspekte:

  • Die Aktien sind ausschliesslich in den Händen der leitenden Mitarbeiter.

  • Viele Mitarbeiter der Firma sind zugleich Bananenproduzenten, so z.B. auch der Geschäftsführer der Firma, Christoph F. Meier. Er ist Landwirt mit über 35-jähriger Erfahrung im biologisch-dynamischen Anbau in Europa und den USA.

  • Unser Unternehmen ermöglicht über 100 Mitarbeitern ein regelmässiges Einkommen über dem landesüblichen Niveau.

  • Unsere assoziierten Produzenten erhalten Preise mit einem Bio-Zuschlag von 20% auf den konventionellen Preisen.

  • Der regelmässige Geldzufluss in unsere lokale Wirtschaft bewirkt eine bedeutende Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung.

  • Wir bevorzugen permanente Kulturen. Sind sie einmal aufgebaut, erfordern sie keinen Einsatz mechanischer Hilfsmittel mehr. Damit werden Kapital- und Energiekosten niedrig gehalten. Bananen sind sehr arbeitsintensiv. Damit verschaffen sie einer grossen Anzahl von Menschen ein regelmässiges Einkommen.

  • Darlehen zu tiefen Zinsen an unsere Produzenten sind eine wichtige Unterstützung in einem Land, wo für Bankzinsen – wenn überhaupt erhältlich – über 36% pro Jahr bezahlt werden muss.

  • Ein Teil der erwirtschafteten Gewinne wird für soziale Zwecke zur Verbesserung der Lebensverhältnisse der lokalen Bevölkerung verwendet. Unser Interesse gilt vor allem der Förderung der lokalen Schulen und kulturellen Initiativen.

  • Wir waren die Initianten der Kleinbauerngenossenschaft APROBATA, die bei der Fair Trade-Stiftung Max Havelaar akkreditiert ist.

  • Vor allem durch die Verbindung zu den Kunden und zu unseren ausländischen Freunde war es uns möglich, die durch den Hurrikan Georges verursachten Einkommensausfälle und Wiederaufbaukosten von Plantagen zu überbrücken.

Ökologische Aspekte:

Die meisten unserer Produkte stammen von Bäumen oder Sträuchern, die den Boden permanent beschatten. Ihr Düngerbedarf ist niedrig bis klein. Diese Kulturen, ökologisch richtig gepflegt, fördern die Biodiversität, den Humusaufbau und die Erosionskontrolle – ein sehr wichtiger Aspekt im fragilen tropischen Biotop mit seinen Flutregen und der brennenden Sonneneinstrahlung.


Biologische und Demeter-Prüfzeichen:

Unabhängige Prüfstellen, das IMO (Institut für Marktökologie) und Demeter International, kontrollieren regelmässig unsere Produzenten und Verarbeitungsbetriebe. Jeder Schritt wird genau dokumentiert, um einen "Audit-trail“ vom Feld bis zum Detailhandel erstellen zu können.





Unser Ziel:
  • Erzeugung von Produkten hoher Qualität zu gerechten Preisen;
  • bei gleichzeitig kontinuierlicher Verbesserung der Böden und des Ökosystems;
  • fairer Verdienst für Mitarbeiter/innen und Lieferanten;
  • last but not least“ die Erwirtschaftung eines vernünftigen Gewinns.
  • Wir streben an, Handelsbeziehungen zu entwickeln, welche die Bedürfnisse von Produzenten, Handel und Konsumenten einbeziehen.



Links:

Demeter International

Swiss Institute for Marketecology “IMO”

Initiative Network Threefolding

© Copyright 2003- 2005 by Horizontes Orgánicos, C x A - All rights reserved.
Concept, design and programming by Frame Visual Labs
Dominican Republic Islamic exterior design